DU

...bist das, was zur Erde möchte.

Du

...bist das, was zur Erde soll.

Du

...bist die Sehnsucht nach dem, was du bist.

Du

...bist das, was hier ist.

Du

...bist die Liebe, die stets hier ist.

Du

...bist die Unschuld, die weiß.

Du

...bist das Leben.

Du

...bist der Weg, den zu gehen von dir gerade Mut erfordert.

Du

...bist das Leben.

Du

...bist das Leben, das sich entfaltet, sich entblättert.

Du

...bist das Leben, das sich zeigt.

So

...sei es, das Leben. Sei seine, deine Wildheit und Schönheit.

Du

...bist das Leben.

 

Wege...

Der Weg, den du gehst, ist immer dein Weg.
Auch wenn dir dieser Weg nicht gefällt, er ist dein Weg.
Er ist dein Weg, sonst würdest du ihn nicht gehen.
Er ist auch nicht der Weg von jemand anderem, denn du gehst ihn.
Du gehst den Weg, den du gehst.
So gehe ihn weiter und weiter, diesen Weg und sieh, wohin er dich führt.